Stirb langsam 2

20th Century Fox, 1990
Regie: Renny Harlin
Drehbuch: Steven E. de Souza & Doug Richardson

Darsteller:
Bruce Willis – John McClane
Bonnie Bedelia – Holly McClane
William Atherton – Richard Thornburg
William Sadler – Col. Stuart
Franco Nero – Gen. Ramon Esperanza
John Amos – Maj. Grant
Dennis Franz – Capt. Carmine Lorenzo
Fred Dalton Thompson – Trudeau

Ehrenhafte Erwähnung:
Reginald VelJohnson – Al Powell
Robert Patrick – O’Reilly
John Leguizamo – Burke
Colm Meaney – Pilot (Windsor)
Dru Berrymore (nein, nicht der Hollywoodstar, sondern die deutsche Porno-Queen)

Gerade einmal zwei Jahre (im Film ist es nur ein Jahr) nach seiner Heldentat in LA treffen wir John McClane wieder. Er wohnt jetzt in LA, ist wieder mit seiner Frau zusammen und geniest das Leben. Jetzt ist wieder Weihnachten, er ist wieder in einem Gebäude mit einer Unmenge an Zivilisten und einer inkompetenten Sicherheit. Was kann da schon schiefgehen?

FunFacts:
„Stirb langsam 2“ hatte ein Budget von 70 Millionen Dollar.
Der Film basiert auf dem Roman „58 Minutes“ von Walter Wager (1987), in dem ein Polizist 58 Minuten (einfallsreicher Titel) hat, um gegen Terroristen zu kämpfen, bevor das Flugzeug seiner Frau abstürzt.
In dem Film wurde das erste Mal die Technik der digitalen Matte Paintings verwendet. Aber das ist nicht das Debüt, über das ich hier schreiben möchte. Denn in „Stirb langsam 2“ feiern die Simpsons ihre Deutschland Premiere. Ja, richtig gelesen. Die beliebte Fernsehfamilie war hier in unserem Land das erste Mal zu sehen.
Gegen Ende des Films wird auf Hollys Flug der Fernseher eingeschaltet und man sieht Ausschnitte der Folge „Eine ganz normale Familie“ (Staffel 1, Folge 4). Der Film startete in Deutschland am 25.10.1990, während die erste „Simpsons“-Folge erst am 13.09.1991 im ZDF ausgestrahlt wurde. Also war Homer ein ganzes Jahr früher dran und der ÖR schon damals altbacken.

Inhalt:
Das vergangene Jahr war gut zu John McClane. Erst verhinderte er den Raub in den Nakatomi Towers, dann kam er seiner Frau wieder näher und arbeitet jetzt für das LAPD.
Nun ist es Heiligabend und er will Holly eigentlich nur vom Flughafen abholen, um das Fest der Liebe mit ihren Eltern zu begehen. Aber es wäre nicht Weihnachten, wenn nicht ein paar Terroristen den Airport unter ihre Kontrolle brächten, um einen südamerikanischen Diktatur zu befreien, der an die USA ausgeliefert wird. Zum Glück denkt John ähnlich und nimmt den Kampf auf, um Holly zu retten.

Die Pros:
+Die Action: John McClane lässt es wieder gewaltig krachen. Schießereien, Verfolgungsjagden mit Schneemobilen und Explosionen von Flugzeugen, Häusern und Satellitenanlagen. Es ist ein Wahnsinnsspaß.
+Die Guten: Bruce Willis mimt den Helden wider Willen erneut genial. Dennis Franz („NYPD Blue“) und Fred Dalton Thompson („Law & Order“) runden das Ganze gut ab.
+Holly und Thornburg: Das Duell über den Wolken zwischen Holly und dem Reporter Thornburg sorgt für die lustigen Momente. Schon im ersten Teil war Hollys rechte Gerade gegen den skrupellosen Berichterstatter ein Highlight, jetzt geht sie sogar einen Schritt weiter.

Die Kontras:
-Die Bösen: War Alan Rickman in Teil 1 noch ein Hingucker, sind die Bösewichte hier Stangenware. Der durchgeknallte Militär, der korrupte Diktator, all diese Charaktere hat man schon hunderte Male gesehen. Außerdem sind die Figuren schlecht geschrieben und extrem eindimensional.

Fazit:
„Stirb langsam 2“ ist nicht ganz so gut wie sein Vorgänger. Irgendetwas fehlt einfach. Ich mache das einfach mal an den Schurken fest, die einfach keine Präsenz haben.
Trotzdem ist er ein toller Spaß, der in keiner DVD-Sammlung fehlen sollte.

Dieser Beitrag wurde unter Kritiken abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s