Top Ten der besten Horrorkomödien

Nachdem ich gestern mit dem freundlichen jungen Mann von Indiefilme auf Twitter über Horrorkomödien diskutiert habe, kam mir die Idee zu diesem Countdown. Und nein, dies ist kein billiger Versuch, die Tatsache zu verschleiern, dass ich es nicht schaffe, die Kritik zu „300“ zu schreiben.
Aber mal Spaß beiseite: Diese Liste für alle Leute gedacht, die beim Gruseln auch mal gerne herzhaft lachen. Oder umgekehrt.

10. Scary Movie (2000)

Dimension Films


Bevor ihr euch beschwert, ich finde den Film heute noch geil.
Mich erinnerte der Streifen damals an die Parodien von Mel Brooks wie „Spaceballs“, „Dracula“ oder „Robin Hood“. Nur mit deutlich mehr Witzen unter der Gürtellinie. Als Freund des derben Humors störte mich das nicht wirklich. Doch statt wie Brooks sich nur auf einen Film zu beziehen, wurden hier alle Größen des damals modernen Teenie-Slashers durch den Kakao gezogen. „Scream“ und „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“ sorgten für das Gerüst der Geschichte, aber auch „Die üblichen Verdächtigen“, „Matrix“ und andere Filme wurden mit verwurstet.
Die Wayans-Brüder haben hier wirklich einen tollen Film gedreht. Ich schau mir ihn immer wieder gerne von Zeit zu Zeit an. Leider muss ich, wenn ich über den ersten Teil spreche auch über die Sequels reden. Nach dem zweiten Teil wurden die Gebrüder Wayans ausgebootet. Danach wurde die Serie von David Zucker übernommen, der mit den „Nackte Kanone“-Filmen großen Erfolg hatte, hier aber komplett versagte. Außerdem gab es eine ungenannte Anzahl von Spinoffs, die alle nicht mal annähernd an das Original rankamen.

9. Armee der Finsternis (1992)

Universal/MGM


Das Ende einer der größten Trilogien aller Zeiten. Sam Raimi („Spiderman“) verschaffte hier seiner ikonischen Figur Ash einen würdigen Abgang. Im Mittelalter kämpft der Supermarktangestellte nicht nur gegen die Deadites und das Necronomicron, sondern muss sich auch mit den Engländern rumschlagen.
Die Special Effects sind noch handgemacht (Stop and Motion), die Gags der Hammer (ich sage nur „Klaatu verata nectu“) und Bruce Campbell ist und bleibt Kult.
Ich habe den Film damals gesehen, als er auf VHS erschien. Ich schaute das Band praktisch täglich und finde ihn noch heute genial.

8. Slithers (2006)

Universal Pictures 2006


Ich habe eigentlich schon alles über den Film in der anderen Top Ten gesagt.
Nathan Fillion ist mit seiner Coolness schon fast auf Campbell-Niveau, Elizabeth Banks eine Comedy-Granate („Scrubs“, „Zack and Miri make a Porno“) und die Effekte erreichen einen sehr hohen Wert auf der Splatterskala.

7. Bubba Ho-Tep (2002)

MGM


Und wieder Bruce Campbell. Diesmal kämpft er als Elvis Presley im Altersheim gegen eine mordende Mumie. Klingt abgefahren? Ist es auch.
Ich habe mir den Film aus der Videothek ausgeliehen und es im Gegensatz zu anderen Direct-to-DVD Titeln nicht bereut. Bruce Campbell ist einfach ein absoluter Bringer. Mit ihm wird jeder Film um ein vielfaches besser. Weil er hier den King spielt, wird seine Coolness sogar noch erhöht.

6. My Name is Bruce (2007)

Image Entertainment / Dark Horse Entertainment


Und schon wieder Bruce Campbell. Der Mann ist und bleibt Kult. In diesem, von ihm gedrehten Film, spielt er die Rolle seines Lebens. Und zwar sich selbst, einen versoffenen und abgehalfterten B-Movie Darsteller am Ende seiner Karriere.
Als in einem Bergdorf ein Dämon befreit wird, der dieses terrorisiert, wird Bruce von einem Fan, der ihn für einen Helden hält, dort hingebracht, um gegen das Monster zu kämpfen. Unser Held willigt ein zu helfen, weil er glaubt, dass hier ein weiterer Film gedreht wird. Mit versteckten Kameras.
Eigentlich alles hier ist top. Campbell gibt sich sehr selbstironisch (ich denke an „JCVD“), seine Sprüche sind noch immer knallhart und für Fans seiner anderen Werke gibt es eine Menge Anspielungen auf diese. Also auf jeden Fall anschauen.

5. Eine rabenschwarze Nacht (1985)

Columbia Pictures


Was ist denn das jetzt wieder für ein Film? Den kennt doch kein Mensch! Ich weiß und das ist sehr schade.
Also, es war Anfang der 90er, wir hatten zu Hause gerade eine Satellitenschüssel gekriegt. Ich nutze die Wochenenden, den durch jahrelangen Konsum der öffentlich-rechtlichen entstandenen kulturellen Rückstand aufzuholen. Ich schaute auf deutsch gesagt alles, was im Nachtprogramm lief. Beim Zappen landete ich bei diesem Film.
Ich blieb eigentlich nur hängen, weil eine der Darstellerinnen in meiner absoluten Lieblingsserie aller Zeiten mitspielte. Ich spreche von Amanda Bearse, der Marcy aus „Eine schrecklich nette Familie“. Ich schaute den Streifen zu Ende und war begeistert. Eine Woche später kam der zweite Teil und dieses Mal war ich von Anfang an dabei.
Worum geht es jetzt? Charley ist ein Nerd mit einer ungesunden Faszination für Horrorfilme. Als in seiner Nachbarschaft Frauen auf grausame Weise umkommen, weiß er sofort, wer dahinter steckt. Denn sein neuer Nachbar ist ein Vampir! Natürlich will ihm niemand glauben. Doch am Ende steht ihm sein Idol, der verbrauchte Horrorfilmdarsteller Peter Vincent, bei.
Besorgt euch auf jeden Fall diesen Film. Leider ist das Sequel noch nicht auf DVD erschienen.

4. The Frighteners (1996)

Universal Pictures


Was machte Peter Jackson eigentlich, bevor er mit „Der Herr der Ringe“ in den Hollywood-Olymp aufstieg? Er drehte diese Komödie mit Michael J. Fox („Zurück in die Zukunft“).
Frank Bannister (Fox) kann nach einem Unfall Geister sehen. Er nutzt seine Fähigkeiten, um als Geisterjäger zu arbeiten. Den Spuk veranstalten seine Geisterfreunde, die er dann „vertreibt“. Sein Geschäft läuft ganz gut, bis der Geist eines Serienmörders weitere Opfer sucht.
Die CGI-Effekte waren damals bahnbrechend und verblüffen noch heute. Fox zeigte, obwohl er schon merklich von seiner Krankheit (Parkinson) gezeichnet war, sein großes komödiantisches Talent. Ich lege jedem diesen Film ans Herz. Fans sollten auf jeden Fall auf die Special Edition zurückgreifen.

3. Zombieland (2009)

Columbia Pictures 2009


Ich habe im letzten Jahr im Kino selten so gelacht wie bei diesem Film. Es passt wirklich alles. Ich will nicht wirklich ins Detail gehen, das kann man schon in meiner Kritik nachlesen. Zusätzlich solltet ihr euch noch den „Zombie Survival Guide“ von Max Brooks lesen. Das Buch ist Pflichtlektüre für alle, die auf die Apokalypse vorbereitet sein wollen.

2. Shaun of the Dead

Universal Pictures


Der König der Zombiekomödien. Der Knaller aus England von und mit Simon Pegg und seinem kongenialen Partner Nick Frost strotzt nur so vor englischem Humor, sarkastischen Spitzen und Filmzitaten. Gore kommt trotzdem nicht zu kurz.
Die beste europäische Komödie der letzten Jahre (zusammen mit „Hot Fuzz“) muss keine Konkurrenz fürchten und hätte es beinahe auch auf den ersten Platz geschafft. Doch da ist ja noch der alte Platzhirsch des Genres.

1. Ghostbusters (1984)

Columbia Pictures


Jeder, der in den 80ern aufwuchs, kennt die Abenteuer der Parapsychologen Dr. Peter Venkman, Dr. Egon Spengler, Dr. Ray Stantz und Winston Zeddmore. Wir schauten die Zeichentrickserie, lasen die Comics, spielten mit den Actionfiguren und die wenigen Glücklichen unter uns hatten sogar ihr eigenes Protonenpäckchen (ich gehörte nicht dazu).
Das absolute Highlight waren aber die Filme. Ich kann eigentlich kaum beschreiben, wie und was alles genial ist. Aber ich versuche es trotzdem. Die Gags, die wir als Kinder verstanden. Die Gags, die wir erst verstanden, als wir älter waren. Die Special Effects, die mir damals Alpträume bescherten und mich heute noch staunen lassen.
Als letztes Jahr das Spiel veröffentlicht wurde und die Gerüchte über einen dritten Teil im Netz kursierten, war ich vollkommen Feuer und Flamme. Das Spiel verschaffte mir Nerdgasmen (ich hatte ein PKE-Gerät und jagte Geister mit den richtigen Geisterjägern) und auf den dritten teil bin ich noch immer scharf (Fick dich, Seth Rogen!!).

Weil ich nur zehn Plätze auf dieser Liste habe, fehlen natürlich einige Titel, die manche sicher erwartet haben. Deshalb hier noch auf den Ehrenplätzen:
– Tanz der Vampire (1967)
– Buffy – die Vampirjägerin (1992)
– Beetlejuice (1988)

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Top Ten abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Top Ten der besten Horrorkomödien

  1. Lars schreibt:

    Von den letzten sieben Plätzen habe ich leider nur Scary Movie gesehen, aber bei den ersten drei Filmen kann ich Dir Recht geben.

    Obwohl ich Zombieland auf Platz 1, Shaun of the Dead auf Platz 2 und Ghostbusters auf Platz 3 setzen würde.

  2. indiefreak schreibt:

    Da drückt sich doch jemand tatsächlich seinen lang angekündigten 300 Artikel zu schreiben :-P

  3. Bruce Lee schreibt:

    Also Bubba Ho-Tep ist für mich eigentlich keine Horrorkomödie. Fand den Film jetzt auch nicht gut. Alle anderen Klasse vorallem Fright Night. Früher immer gerne geguckt. Zombieland gehört wirklich zu den besten Horrorkomödien.

    • biglars schreibt:

      Ich bin auf das Remake von “Fright Night” gespannt. Bis jetzt klingt das gar nicht schlecht. “Bubba Ho-Tep” hat schon einen sehr eigenen Humor. Aber im Endeffekt ist es die “Bruce-Campball-Show” und der Mann macht jeden Film um 100% cooler.

  4. meinereiner schreibt:

    komisch dass hier keiner Fido erwähnt..sehr feiner film
    Scary Movie und Bubba gehören meiner meinung nach nicht in diese liste
    mfg

    • biglars schreibt:

      Sorry, kann nur Filme bewerten, die ich auch gesehen habe. Vielleicht schau ich mal rein.
      Jeder hat einen anderen Geschmack und so hat jeder seiner Meinung. Du kannst gerne deine eigene Liste posten. Für Anregungen bin ich immer offen.

  5. radon.racer schreibt:

    Meiner Meinung nach fehlt in dieser Liste auf jeden Fall ´´Tucker and Dale vs Evil´´.

    • biglars schreibt:

      Als die Liste geschrieben wurde, war der leider noch nicht gedreht. Mittlerweile müsste er aber drauf. Vielleicht kommt jetzt eine Einzelkritik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s